Dienstag, 21. November 2017

Dienstag, 21. November 2017, bei verschiedenen Firmen im Mittelland
Beginn 08.00 Uhr bei Swisscom, Swisscom Gasse in Olten (1 min. ab Bahnhof Olten zu Fuss), Ende um ca. 16.45 Uhr am Bahnhof Solothurn oder 17.15 Uhr in Olten

 

Nachdem grossen Erfolg im letzten Jahr: Wir bringen Sie dorthin, wo Innovation entwickelt, eingeführt und gelebt wird – mitten in die Produktionsstätten verschiedener Solothurner Firmen. Wir reisen angenehm und komfortabel im Reisecar zu den einzelnen Etappenorten. Die Reise wird von Hansjürg Inniger, einem ausgewiesenen Innovations-Experten der Firma Zühlke Engineering AG begleitet und moderiert. Wir verbinden Theorie und Praxis in einzigartiger Form. Lassen Sie sich inspirieren durch eine ganztägige Industrie- und Innovationsreise zu bekannten Firmen und hidden Champions in unserer Region. Erleben Sie live die gelebte Innovationskultur. Lernen Sie persönlich die Entscheider kennen und lassen sich in die Geheimnisse des Erfolgs einweihen. Packen Sie die Chance und sichern Sie sich jetzt eines der begehrten und limitierten Tickets.

 

Moderation und Organisation

Hansjürg Inniger, Director Solution Center Internet of Things & Partner, Zühlke Engineering AG, Bern
Thomas Heimann, Leiter Innovation & Bildung der Solothurner Handelskammer, Solothurn

 

Anzahl Teilnehmende

Max. 40 Personen


Kosten inkl. Tagesverpflegung und Reise

SOHK und KGV-Mitglieder: kostenlos
Nichtmitglieder: Fr. 100.— (Rechnung bezahlbar nach Erhalt und Bestätigung des Platzes)

 

Reiseprogramm Firmenbesuche


Swisscom (Schweiz) AG, Olten

Im Call Center Olten werden Dienstleistungen wie telefonischer Erstkontakt für administrative Anliegen (1st Level Support) und für aufwendige technische wie administrative Kundenanliegen (2nd Level Support) angeboten. Was macht die Swisscom im Bereich der künstlichen Intelligenz? Wie unterstützen intelligente Computersysteme den Kundendienst? Wo sieht Swisscom das Potenzial für neue Ideen und wie werden die Prototypen im Hause generiert? Erfahren Sie weshalb die künstliche Intelligenz heute in aller Munde ist und wie sie auch Ihr Unternehmen unterstützen kann.  

Referent: Davis Rüfenacht, Product Manager, Enterprise Customers, Artificial Intelligence & Maschine, Swisscom (Schweiz) AG

 

Hörmann Schweiz AG, Oensingen

Im Markt der Bauelemente addieren sich heute Tore, Türen, Zargen und Antriebe zum Namen Hörmann, Europas führender Anbieter. Erreicht wurde dies durch jahrzehntelanges, stetiges Wachstum eines Familienbetriebes im Zeichen von Innovation, Qualitätsgarantie und Kundennähe. Mit neuen Innovationstool und einem «Ideenraum» werden alle Mitarbeitenden in den Innovationsprozess einbezogen. Lassen sie sich begeistern und zeigen sie ihre «Innovationsfähigkeit» in einem kurzen Workshop.

Referent: Andeas Breschan, Geschäftsführer, Hörmann (Schweiz) AG

 

Agathon AG, Bellach

Agathon entwickelt und produziert Laser- und Schleifmaschinen für Wendeschneidplatten sowie Führungselemente. Soeben wurde an der Weltleitmesse für Metallverarbeitung EMO in Hannover ein disruptives Produkt der Firma vorgestellt. Welchen Einfluss hat dies auf die Entwicklung, die Produktion, den Vertrieb und für den Kunden? Diskutieren sie mit den Experten und lassen sie sich inspirieren.  

Referent: Dr. Stephan Scholze, CTO, Agathon AG

 

DHL Logistic (Schweiz) AG, Division DHL Supply Chain, Derendingen

Als «family of divisions» decken die DHL-Divisionen ein einzigartiges Logistikportfolio ab - von der Paketzustellung im In- und Ausland über Transport- und Fulfillment-Lösungen im E-Commerce, internationaler Expressversand sowie Strassen-, Luft- und Seefracht bis zum Supply-Chain-Management. DHL Supply Chain bietet kundenspezifische Kontraktlogistik-Lösungen entlang der gesamten logistischen Wertschöpfungskette mit vielfältigen Dienstleistungen. Anhand von Anwendungsbeispielen werden die Einsatzmöglichkeiten von Robotics und Augmented Reality in Warehouse- bzw. Kommissionierprozessen veranschaulicht.

Referent: Dr. Christian Kubik, Head of Business Development & Account Management, DHL Supply Chain Alps.

 

Reiseprogramm im Detail

08.00 Uhr
Eintreffen bei Swisscom in Olten / anschliessend Frühstück offeriert von der Firma Swisscom

09.45 Uhr
Abfahrt nach Oensingen

10.00 Uhr
Eintreffen bei Firma Hörmann in Oensingen

11.30 Uhr
Abfahrt nach Zuchwil

12.00 Uhr
Mittagessen bei Firma Scintilla Zuchwil

13.15 Uhr
Abfahrt nach Bellach

13.30 Uhr
Eintreffen bei Agathon in Bellach

14.45 Uhr
Abfahrt nach Derendingen

15.15 Uhr
Eintreffen bei DHL Logistic in Derendingen

16.30 Uhr
Abfahrt nach Bahnhof Solothurn (Ankunft ca. 16.45 Uhr) /
Bahnhof Olten (Ankunft ca. 17.15 Uhr)

 

Anmeldung            

Bitte melden Sie sich bis 15. November 2017 über den nachfolgenden Link an: